Bozner Gestalttage 2021

Stürmische Zeiten! Was brauchen Jugendliche zum Erwachsenwerden?

mit Mag. Hanna Paulmichl-Fak, Wien. Musik- und Gestalttherapeutin, Leiterin des Lehrganges „Gestalttherapie mit Kindern und Jugendlichen“ im IGWien.

 

Die Entwicklungen der Pubertät stellen sowohl Teenager als auch ihre Eltern vor neue, unter Umständen große Herausforderungen. Vortrag und Workshop zum Thema.

 

Vortrag am 1.10.2021
20.00 Uhr in der Bonvicini-Klinik


Workshop am 2.10.2021
9.00–18.00 Uhr in der GestaltAkademie Südtirol

Weitere Informationen und Anmeldung
info@gestaltakademie-suedtirol.it

 

Stürmische Zeiten! Was brauchen Jugendliche zum Erwachsenwerden?

Die Entwicklungen der Pubertät stellen sowohl Teenager als auch ihre Eltern vor neue, unter Umständen große Herausforderungen. Es ist eine Zeit der körperlichen, neuronalen und seelischen Umbrüche; eine Zeit der Unsicherheit wie auch des Aufbruchs; eine Zeit, die Neuorientierung in vielen Lebensbereichen verlangt. Bei der Suche der Jugendlichen nach sich selbst und bei ihrem Weg zur Autonomie brechen in vielen Familien heftige Konflikte auf. Es gilt, sich zu verabschieden von der Kindheit und von den bisherigen Beziehungsstrukturen.


Was brauchen diese Jungen Menschen jetzt von den Erwachsenen? Strikte Regeln und klare Grenzen oder doch Verständnis und Sicherheit? Oder alles zusammen? Und was brauchen die Erwachsenen, um diese Zeit in ihrer Rolle und der damit verbundenen Verantwortung gut zu bewältigen? Mit diesen Fragen werden wir uns im Vortrag und im Seminar befassen.

 

Mag. Hanna Paulmichl-Fak
Psychotherapeutin für Integrative Gestalttherapie, Musiktherapeutin, Supervisorin, Lehrtherapeutin im IGWien, Weiterbildungsleiterin Gestalttherapie mit Kindern und Jugendlichen im IGWien. Langjährige klinische Tätigkeit in den Bereichen Psychosomatik, Psychotherapie mit Kindern und Jugendlichen; freie Praxis mit Arbeitsschwerpunkt Kinder und Jugendliche seit 1992. Lehrtätigkeit im Diplomstudium Musiktherapie an der Universität für Musik und Darstellende Kunst in Wien für die Bereiche Kinder- und Jugendpsychiatrie und Kinderpsychosomatik

 

 



GestaltAkademie Südtirol

Gestalt ist eine weltweit anerkannte psychotherapeutische Methode und ein bewährter Ansatz im Kontext von Beratungs- und Coachingprozessen sowie eine Grundhaltung zum Leben. Das Anliegen der GestaltAkademie Südtirol ist es, den Gestalt-Ansatz den heutigen Standards eines Beratungsansatzes entsprechend zu vermitteln und zu praktizieren. Wir stellen den Menschen mit seinem Potential und seinen Ressourcen in den Mittelpunkt unserer Arbeit und bieten Begleitung an bei der Entwicklung und Entfaltung der Humanressourcen im beruflichen wie privaten Alltag.

Wesentliche Prinzipien unserer Arbeit sind Gewahrsein, Ressourcenorientierung, Selbstakzeptanz und -verantwortung.

In unserer Akademie vereinen sich unterschiedliche Angebote, die allen Interessierten zugänglich sind. Einige Angebote entwickeln und konzipieren wir für spezifische Zielgruppen bzw. in Absprache mit Auftraggebern.

Als GestaltAkademie legen wir Wert auf praxistaugliche Lernmodelle, die eine gesunde sowie achtsame Persönlichkeitsentwicklung ermöglichen.